Elternbrief Lockdown

Sehr geehrte Eltern!

Wie Sie vielleicht den Medien entnommen haben, bleiben die Schulen während des kommenden Lockdowns grundsätzlich geöffnet.

Gleichzeitig kam aber von Herrn Bundeskanzler Schallenberg die Bitte, dass alle Eltern, für die dies organisatorisch machbar und auch bewältigbar ist, die Kinder und Jugendlichen zu Hause lassen, schulisches Angebot wäre dann über unsere Lernplattform verfügbar. Es reicht in diesem Fall die Nachricht der Eltern, ärztliches Attest ist keines nötig.

Damit wir die nächste Woche organisieren können, ist aber eine Rückmeldung an uns nötig, welche Kinder ab Montag zuhause bleiben und welche die Schule weiterhin besuchen.

Wir bitten Sie, Ihren Klassenteams bis Samstag, 18 Uhr, mitzuteilen, ob Ihr Kind am Montag, 22.11., die Schule besuchen wird, oder nicht.

Kinder, die in der Schule sind, werden nach Stundenplan unterrichtet, d.h. im Speziellen, dass auch der Turnnachmittag stattfindet.

Uns ist klar, dass dies erneut eine sehr belastende Situation darstellt, wir werden aber alles, was in unserer Macht und Kraft steht, aufbringen, damit wir diese schwierige Zeit gut meistern.

Wir erwarten stündlich genauere Informationen, die wir dann ebenfalls auf unserer Homepage veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Kanzi

Schulbetrieb bis 17. Dezember

Brief_HBM_Fassmann.pdf (125,1 KiB)

Zurück