Gelungenes Sportfest in Bad Wimsbach, 25.9.2015

Am 25.9. war es wieder einmal soweit. Das schon zur Tradition gewordene Spiel- und Sportfest der Sportmittelschule Lambach wurde auf der Sportanlage in Bad Wimsbach von Herrn Direktor Günther Plasser und dem Bürgermeister Herrn Mag. Erwin Stürzlinger eröffnet. Die hervorragende Infrastruktur mit Stocksporthalle, Funcourt, Beachvolleyballplätzen, Skateranlage, Knittelbahnen und Fußballplätzen auf engstem Raum wurde den ganzen Nachmittag und auch noch am Abend genutzt.

Der offizielle Spielbetrieb wurde im Stile einer „Ballo-Ballone“ Veranstaltung abgehalten. Bei dieser Art von Spielphilosophie bewegen sich die Kinder in einer Art Stationsbetrieb von Spielfeld zu Spielfeld und können so im Laufe des Nachmittags bis zu zwölf verschiedene Spiele MITEINANDER spielen.

Ein Elternkind-Vierkampf, ein Airtrack- Workshop von „Profi“ Martin Friedrich, der die Kinder fachmännisch und pädagogisch in dieses neue Turngerät einführte und das traditionelle Kistenklettern rundeten das Spielprogramm in geeigneter Weise ab, ehe es dann zum gemütlichen Teil in die Halle ging. Zunächst wurde einmal aufgegrillt, ein umfangreiches Salatbuffet, sowie eine Vielzahl von verschiedenen Mehlspeisen sorgten für eine ausgewogene Ernährung.

Das Abendprogramm begann mit den Tänzen der Mädchen. Die Auflösung eines Schätzspiels brachte tolle Preise für die besten Schätzungen.  Eine Riesentombola mit mehr als 900 Preisen wurde förmlich gestürmt. Den offiziellen Abschluss des Abends bildete die Verlosung der Tombola Hauptpreise, bei der es unter anderem ein Mountainbike, einen Gutschein der Wichtelstube Lambach , Eintrittskarten für ein Spiel von RB Salzburg und dergleichen Wertvolles zu gewinnen gab.

Anschließend  unterhielten sich die Besucher noch lange in gemütlicher Atmosphäre.

Zurück