Schülerligafinale in Schwanenstadt

Im Finale der Regelschulen traf unser ambitioniertes Schülerligateam vergangen Mittwoch auf jenes des BG/BRG Rohrbach. Auf Grund der Leistungen in den vergangen Wochen ging unser Team selbstbewusst und mit breiter Brust in die Partie. Doch auch die Rohrbacher starteten voll motiviert und machten es unserem Team von Anfang an nicht leicht. So entwickelte sich in den ersten Minuten ein  temporeiches Spiel auf Augenhöhe. Nach etwas mehr als 10 Minuten fanden unsere Jungs jedoch nach und nach besser ins Spiel und erste Chancen konnten kreiert werden. Ein Schuss von Stefan Abt ging in dieser Phase nur knapp übers Tor. Jan Reisinger war es schließlich, der unser Team nach einem super Abschluss mit 1:0 in Führung brachte. Nach der Führung spielten die Kicker etwas befreiter auf und so konnte Jakob Weingartner schließlich die Gunst der Stunde nützen und auf 2:0 erhöhen. Die Rohrbacher ließen jedoch nicht locker und tauchten einige Male gefährlich vor unserem Tor auf. Doch bei den beiden Innenverteidigern Mario Martetschläger und Julian Schobesberger war auf Grund ihrer starken Leistungen Endstation. So blieb es beim 2:0 Pausenstand.   

Nachdem Wiederanpfiff war unseren Jungs die Entschlossenheit anzusehen und konnte bereits nach 3 Minuten auch in ein weiteres Tor umgemünzt werden. Abermals war es Jakob Weingartner der den Torhüter bezwingen und auf 3:0 erhöhen konnte. Für unsere Burschen jedoch kein Grund sich auszuruhen und so folgte nach einer herrlichen Aktion von Jan Reisinger sein zweiter Treffer an diesem Finaltag. Den Endstand fixierte dann wiederum Jakob Weingartner, der mit einem herrlichen „Lupfer“ seine starke Leistung an diesem Tag krönte.

Am Ende war es ein verdienter Sieg und eine gelungene Belohnung für eine sehr starke Schlülerligasaison. Herzliche Gratulation an alle Kicker. 

Zurück